- Die Umwelt und wir profitieren
- Nettetopia: „Wie gemalt!“
- Osterhase Kuschelnase
- Kinderkarneval 2017
- Mit ÖKOPROFIT Geld gespart
- Aktion Glühwürmchen
- Kinder drucken Banknoten
- Einbruch in Kita
- Kinder ab nach "Irrland"
- Wunschtaschenbemalaktion 2016
- KinderKunstKultur 2016
- Gesunde Ernährung neu ...
- Medienkompetenz in der Kita
- Mit Gütesiegel ausgezeichnet
- Naturerlebnisfest 2015
- 3. Kindermusikfestival
- Kinderkarneval 2015
- Goldene Lupe 2014 für HerrH
- Aktion Glühwürmchen
- WinterMitmachkonzert mit herrH
- Mama Muh schaukelt . . .
- Tag der kleinen Forscher
- Kinder im "Schnellen Brüter"
- Kindermusikfestival 2014
- Kinder Kunst Kultur 2014
- Goldene Lupe für Maria Giesen
- herrH unterstützt Syrienhilfe
- Spende für Syrienhilfe aufgestockt
- Adventsbasar für Syrienhilfe
- Däumelinchen fasziniert!
- herrH, einfach mitreißend
- Weltkindertag 2013
- Benefiz-Trödelmarkt für Syrienhilfe
- Aktion Denk- und Dankzettel
- Zeitreisende in Lobberich
- Multikulturelle Gartenaktion
- Sie spielten Cello
- Dank an Lebensmittelmarkt Esch
- Goldene Lupe für Adler Apotheke
- Die "Bunte-Kita-Welt" wurde 50
- Erneut als "HdkF" ausgezeichnet
- 'Olchis' zu Gast in der Kita
- Weltkindertag 2012
- Nestschaukel "angeschaukelt"
- Einschulkinder fliegen nach Irrland
- Kinder Kunst Kultur 2012
- Spende vom KING's Club
- Goldene Lupe für Vorlesepatin
- Die Nikolausüberraschung 2011
- Weltkinderfest 2011
- Familienministerin zu Besuch
- Tag der kleinen Forscher
- "Pimp" mein Häuschen
- Kinder verabschieden Marianne
- Arbeitskreis Kitas und Grundschulen
- Spende vom Stadtprinzenpaar
- Goldene Lupe für Xerox
- Teilen für Pakistan
- Kinder Kunst Kultur 2010
- Tag der offenen Tür 2010
- Weltkinderfest 2010
- Vandalismus in der Kita
- Einschulkinder 2010
- Energie steckt überall
- Ab nach Hawaii
- Nettespiele in Nettetal
- Hollywood in Lobberich
- Frühlingserwachen 2010
- Polizei zum Kennenlernen
- Pflegebüro bietet alles aus ...
- Goldene Lupe für Polizist
- Ausgezeichnet als "Haus . . .
- Kürbis Einmaleins
- Kinder Kunst Kultur 2009
- Neue KITA-Fahrzeuge
- Sommerfest 2009
- Astronautengeburtstag
- Hertie überreicht 1. Preis
- KITA mit Pluspunkt
- Goldene Lupe f. Naturschutzhof
- OBI übergibt Bus an die KITA
- Kinder gestalten Buchhandlung
- Neue Kunden an der Tankstelle
- Die Spritpreise bleiben stabil!
- Goldene Lupe f. Stadtbücherei
- Familienzentrum seit Juni 2007
- Sommerfest 2007
- Kinderwoche im WDR
- Neuer Spielhügel fördert . . .
- Mehr Bewegung und gesunde ...
- Goldene Lupe f. Grenzlandnachrichten
- Viel los beim Weltkindertag 2006
- Einkaufsservice, ein Pilotprojekt
- Kita wird Familienzentrum
- Faustlos, ist immer besser!
- Holzspielzeug aus der JVA Anrath
- Sommerfest "Verkehrte Kinderwelt"
- Power Rangers retten die Welt
- Der Kindergarten dreht sich
- Nicht nur Kinder bohren . . .
- Gründung des Fördervereins
- Musik im Kindergartenalltag
- KITA im WDR Fernsehen
- Gelände in Bewegung

Info vom 13.12.2007

Mit freundlicher Genehmigung der



Bücherei erhielt Goldene Lupe
Donnerstag, 13. Dezember 2007, 14:43 Uhr
von: Inge von den Bruck

Breyell. „Hier können Kinder auch einmal laut sein, hier ist Kinderlärm Zukunftsmusik“, sagte Andreas Zorn, Leiter des DRK Familienzentrums in Lobberich.

Quelle: Frank Hohnen www.digiman.de

Und das, so ist sich das Familienzentrum einig, verdiene eine besondere Auszeichnung. Daher überreichte eine kleine Gruppe der insgesamt 155 Kinder, die derzeit das Familienzentrum auf dem Sassenfelder Kirchweg besuchen, der Stadtbücherei eine vom Familienzentrum ins Leben gerufene Auszeichnung: Die „Goldene Lupe“. „Sie schauen genau hin und haben den klaren Durchblick“, so Andreas Zorn. Und Bürgermeister Christian Wagner, einmal als Schirmherr der Initiative und zum zweiten als Stadtoberhaupt, war total stolz auf seine Bücherei.

Seit mehreren Jahren engagiert sich Ulrich Schmitter als Leiter der Stadtbücherei, gemeinsam mit seinem Team herausragend um die Leseförderung und die Heranführung der Kinder an das Medium „Buch“. „Durch vielfältige Aktionen für die Kinder haben Sie wiederholt großes Engagement für die Zielgruppe Kinder bewiesen“, so Andreas Zorn. Die Stadtbücherei sei ein verlässlicher Kooperationspartner und habe von Anfang an die „Literacyarbeit“ des DRK-Familienzentrums unterstützt, denn, so meint es auch Ulrich Schmitter, kindliche Erfahrungen rund um Buch-, Erzähl-, Reim- und Schriftkultur sollten schon in der Kindheit beginnen. Wörtlich bedeutet „Literacy“ Lese- und Schreibkompetenz, aber der Begriff beschreibt weit mehr als die Grundfertigkeit des Lesens und Schreibens. Er umfasst Kompetenzen wie Textverständnis und Sinnverstehen, sprachliche Abstraktionsfähigkeit, Lesefreude und die Vertrautheit mit Büchern. Aber was hat das alles mit der frühen Kindheit zu tun? „Sehr viel, denn die Entwicklung dieser Kompetenzen beginnt bereits in der frühen Kindheit“, so Andreas Zorn.

Quelle: Frank Hohnen www.digiman.de

In der Stadtbücherei sind die Kinder stets willkommen und erhalten durch Ulrich Schmitter und sein Team auch eine handverlesene und kreative Einführung in das Funktionieren einer öffentlichen Ausleihbücherei. Besonders erwähnenswert ist, dass die Bücherei unter anderem eine hohe Wertschätzung an die Kinder vermittelt, da sie bereits mehrfach die eigenen, zum Teil in mehrere Sprachen übersetzten, Bilderbücher des DRK Familienzentrums in der Stadtbücherei ausstellten. Weiterer Ausdruck der ausgezeichneten Kinderfreundlichkeit ist die Vermittlung von Vorlesepaten für die Kindergärten in Nettetal. „Unser Familienzentrum besucht wöchentlich jeweils zwei durch die Stadtbücherei geschulte Vorlesepatinnen, die sich bei den Kindern sehr großer Beliebtheit erfreuen“, wusste Andreas Zorn.

Die „Goldene Lupe“ hat das Familienzentrum nicht nur ins Leben gerufen, sondern auch entwickelt. „Wir haben hier selber Hand angelegt“, beschreibt Andreas Zorn die große, hölzerne Lupe. Die Lupe wurde deshalb als Symbol gewählt, weil sie stellvertretend für die kindliche Neugierde, die zarte Pflanze des Forscherdranges und den Wunsch, alles genau unter die Lupe nehmen zu wollen, steht. Schirmherr Christian Wagner gratulierte dem Familienzentrum Lobberich zu dieser schönen Idee und freute sich insbesondere darüber, dass er die Schirmherrschaft übernehmen durfte, denn „mir liegt die Familienfreundlichkeit unserer Stadt persönlich ganz besonders am Herzen“, so Wagner. Und Andreas Zorn überreichte der Stadtbücherei ihr neuestes Buch, ein Kinderkoch-, Back- und Malbuch, das vom Familienzentrum erst vor wenigen Wochen erstellt wurde. Das Buch kann ab sofort in der Stadtbücherei ausgeliehen, aber auch im Familienzentrum am Sassenfelder Kirchweg käuflich erworben werden.

Direkt nachzulesen unter:
Grenzland-Nachrichten (online-Ausgabe), der lokalen Wochenzeitung für das Grenzland und den Kreis Viersen

----------------------------------
Im Jahr 2008 wird der Preis zum dritten mal an eine Person, Institution oder Firma vergeben, die sich im jeweils vergangenen Jahr herausragend und vorbildlich für die frühkindliche Bildung mit Rat und Tat eingesetzt hat. Vorschläge hierzu nimmt das DRK-Familienzentrum unter der Rufnummer 02153/2519 gerne entgegen.